Logo Numismatische Gesellschaft zu Berlin

NUMISMATISCHE GESELLSCHAFT
ZU BERLIN e.V., gegr. 1843

'Belehrung und Unterhaltung im Fache der Münzkunde ...'
(Aus den Statuten der Gesellschaft 1844)

Home > Nachrichten > Kirill Tschernyschov als Forschungsstipendiat der Stiftung Preussischer Kulturbesitz im Münzkabinett

Nachrichten

Kirill Tschernyschov als Forschungsstipendiat der Stiftung Preussischer Kulturbesitz im Münzkabinett

4. April 2011

Kirill Tschernyschov von der Ermitage in St. Petersburg mit Hilfe des Forschungsstipendums der SPK zu einem Studienbesuch im Münzkabinett.

Kirill Tschernyschov ist wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Numismatischen Abteilung der Ermitage in St. Petersburg und dort zuständig für die westeuropäischen Münzen des Mittelalters und der frühen Neuzeit. Er wird sich vom 4.-15. April zum Zwecke der Vorbereitung eines Gesamtkataloges der deutschen Münzen des 12. und 13. Jhs. (Brakteaten) in der Sammlung der Ermitage im Münzkabinett aufhalten.

Gelungene Visualisierung unseres Münzbestandes durch studentisches Projekt an der Universität Potsdam

20. September 2017

Den spielerischen Umgang mit rund 26.000 Münzen unseres Bestandes ermöglicht ein studentisches Projekt an der Universität Postdam. Im Rahmen des übergreifenden Forschungsthemas 'Visualisierung kultureller Sammlungen' haben unter Leitung von Prof. Marian Dörk die Studierenden Daniela Guhlmann, Flavio Gortana und Franziska von Tenspolde eine intuitiv nutzbare Anwendung auf der Basis eines Datenexportes seitens des Münzkabinetts vom Herbst 2016 entwickelt. Entdecken Sie einen anderen, neuen Blick auf unsere Münzen und ordnen Sie den großen Münzhaufen nach Ihren Vorstellungen.

weitere Informationen

© 2008 Numismatische Gesellschaft zu Berlin e.V.