Logo Numismatische Gesellschaft zu Berlin

NUMISMATISCHE GESELLSCHAFT
ZU BERLIN e.V., gegr. 1843

'Belehrung und Unterhaltung im Fache der Münzkunde ...'
(Aus den Statuten der Gesellschaft 1844)

Home > Nachrichten > Kirill Tschernyschov als Forschungsstipendiat der Stiftung Preussischer Kulturbesitz im Münzkabinett

Nachrichten

Kirill Tschernyschov als Forschungsstipendiat der Stiftung Preussischer Kulturbesitz im Münzkabinett

4. April 2011

Kirill Tschernyschov von der Ermitage in St. Petersburg mit Hilfe des Forschungsstipendums der SPK zu einem Studienbesuch im Münzkabinett.

Kirill Tschernyschov ist wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Numismatischen Abteilung der Ermitage in St. Petersburg und dort zuständig für die westeuropäischen Münzen des Mittelalters und der frühen Neuzeit. Er wird sich vom 4.-15. April zum Zwecke der Vorbereitung eines Gesamtkataloges der deutschen Münzen des 12. und 13. Jhs. (Brakteaten) in der Sammlung der Ermitage im Münzkabinett aufhalten.

Der Interaktive Katalog des Münzkabinetts (IKMK) erreicht die 34.000

16. Dezember 2018

Mit dem heutigen Datum hat der Interaktive Katalog des Münzkabinetts (IKMK) die Zahl von 34.002 Münzen, Medaillen, Geldscheinen und anderen verwandten Objekten erreicht.

Seit dem 14. März 2018 sind damit eintausendundeins weitere Datensätze online gestellt worden.

weitere Informationen

© 2008 Numismatische Gesellschaft zu Berlin e.V.