Logo Numismatische Gesellschaft zu Berlin

NUMISMATISCHE GESELLSCHAFT
ZU BERLIN e.V., gegr. 1843

'Belehrung und Unterhaltung im Fache der Münzkunde ...'
(Aus den Statuten der Gesellschaft 1844)

Home > Nachrichten > Am 18. Juni feiert Bernd Kluge seinen 65. Geburtstag

Nachrichten

Am 18. Juni feiert Bernd Kluge seinen 65. Geburtstag

18. Juni 2014

Seit 1972 ist Bernd Kluge am Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin beschäftigt, seit 1992 ist er der Direktor des größten Museums für Münzen und Medaillen in Deutschland.

In der Juni-Ausgabe des Numismatischen Nachrichtenblattes würdigen Freunde und Weggefährten in Artikeln den runden Geburtstag des Jubilars. Mit freundlichen Genehmigung des Gietl-Verlages geben wir hier die Zeilen des Herausgebers Rainer Albert und von Wolfgang Steguweit, dem langjährigen Weggefährten Bernd Kluges, wider.

Downloads:
Rainer Albert zu Bernd Kluge
Wolfgang Steguweit zu Bernd Kluge

Gelungene Visualisierung unseres Münzbestandes durch studentisches Projekt an der Universität Potsdam

20. September 2017

Den spielerischen Umgang mit rund 26.000 Münzen unseres Bestandes ermöglicht ein studentisches Projekt an der Universität Postdam. Im Rahmen des übergreifenden Forschungsthemas 'Visualisierung kultureller Sammlungen' haben unter Leitung von Prof. Marian Dörk die Studierenden Daniela Guhlmann, Flavio Gortana und Franziska von Tenspolde eine intuitiv nutzbare Anwendung auf der Basis eines Datenexportes seitens des Münzkabinetts vom Herbst 2016 entwickelt. Entdecken Sie einen anderen, neuen Blick auf unsere Münzen und ordnen Sie den großen Münzhaufen nach Ihren Vorstellungen.

weitere Informationen

© 2008 Numismatische Gesellschaft zu Berlin e.V.