Logo Numismatische Gesellschaft zu Berlin

NUMISMATISCHE GESELLSCHAFT
ZU BERLIN e.V., gegr. 1843

'Belehrung und Unterhaltung im Fache der Münzkunde ...'
(Aus den Statuten der Gesellschaft 1844)

Home > Publikationen > Publikation

Publikationen

Bernhard Weisser: Datenbank 'Medaillenkunst in Deutschland von 1871 bis heute'

4. August 2012

Bernhard Weisser, Datenbank 'Medaillenkunst in Deutschland von 1871 bis heute', in: Numismatisches Nachrichtenblatt, Juli 2012, 265-267. Am 25. März 2012 wurde die Datenbank 'Medaillenkunst in Deutschland von 1871 bis heute' der Deutschen Gesellschaft für Medaillenkunst freigeschaltet.

Das Ziel der Datenbank ist die Veröffentlichung der Kunstmedaillen, die seit dem Jahr 1871 in Deutschland entstanden sind. Sie soll das Medaillenschaffen der in Deutschland tätigen Künstler bis zu den allerneuesten Arbeiten dokumentieren. In der ersten Ausbaustufe enthält diese Datenbank 430 Medaillen aus dem Besitz des Münzkabinetts der Staatlichen Museen zu Berlin. Zwei Merkmale zeichnen diese Datenbank aus: die Konzentration der Werkdokumentation auf einen Zeitraum von 1871 bis heute und auf Deutschland als Land der Entstehung des Medaillen. Der gewählte Zeitraum in bewusster Übereinstimmung mit dem durch die Gitta-Kastner-Stiftung geförderten Schaffenszeitraum gewählt worden. ... Vollständige Nachricht als PDF in der Anlage).

Downloads:
Artikel als pdf (1 MB)

Autoren und Verlagen, die die Texte und Bilder der Mitglieder bereit gestellt haben, ist sehr zu danken. Das Urheberrecht liegt bei den jeweiligen Rechteinhabern, die jeweils genannt sind. Die Publikationen der Numismatischen Gesellschaft sind zu beziehen durch: Numismatische Gesellschaft zu Berlin, c/o Münzkabinett, Postanschrift: Geschwister-Scholl-Straße 6, 10117 Berlin, Fax: 030/266425402, die CD-ROM auch durch Winfried Bogon - Verlag für digitale Publikationen, Berlin - www.bogon.de

Eröffnung der Ausstellung: Menschenbilder. Wege zum Porträt von der Antike bis zur Gegenwart

23. November 2017

Menschenbilder. Wege zum Porträt von der Antike bis zur Gegenwart
24. November 2017 – 7. Oktober 2018

In einer Sonderausstellung widmet sich das Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin einem zentralen Thema der Kunst: dem Menschenbild, ausgedrückt in Münz- und Medaillenporträts von der Antike bis zur Gegenwart.
Eröffnung am Donnerstag, den 23.11.2017, Gobelin-Saal, Bode-Museum, 18 Uhr.

weitere Informationen

© 2008 Numismatische Gesellschaft zu Berlin e.V.